Full Service Factoring - All-inclusive-Leistungen

Beim Full Service Factoring bieten Factoring-Dienstleister ihren Kunden ein volles Programm an: Der Factor kauft offene Forderungen an, übernimmt das Debitorenmanagement und Delkredererisiko. Das Unternehmen wird permanent mit liquiden Mitteln versorgt und genießt alle Vorteile der Zusammenarbeit mit einem Factoring-Dienstleister. Dabei kann Full Service Factoring durchaus variabel gestaltet sein, abhängig von den konkreten Bedürfnissen des kooperierenden Unternehmens.

Full Service Factoring – ein breites Leistungsspektrum

full-service-factoringFinanzielle Sicherheit kann ein kleines bzw. mittelständisches Unternehmen (KMU) durch die Zusammenarbeit mit einem Factoring-Dienstleister erreichen. Fortlaufender Verkauf von offenen Forderungen versorgt ein Unternehmen mit finanziellen Mitteln und stärkt seine Unabhängigkeit gegenüber den Banken. Gleichzeitig entlastet Factoring die hauseigene Buchhaltung, denn das gesamte Debitorenmanagement wird vom Factor übernommen. Außerdem verbessert ein Unternehmen seinen Ruf bei der Bank und den Lieferanten, denn es gilt als ein zuverlässiger Zahler.

Full Service Factoring entlastet Ihre Buchhaltung nachhaltig und schützt Sie vor Forderungsausfall. Am Markt bieten derzeit ca. 180 Factoringgesellschaften diese Variante an, dadurch ergeben sich erhebliche Preisunterschiede bei den Factoringgebühren und Kosten.

Kosten beim Full Service Factoring

Je nach Anbieter sind die Anforderungen an Unternehmen, die Full Service Factoring nutzen möchten, gravierend. Neben den branchenspezifischen Besonderheiten variieren sich die Bedingungen hinsichtlich des Mindestumsatzes, der möglichen Zahlungsziele, der Erstauszahlungsquote oder des anzukaufenden Forderungsvolumens. Grundsätzlich gilt es aber, dass die meisten KMU einen passenden Factoring-Anbieter finden können.

Leistungen u. Merkmale

Überfällige Forderungen werden vom Anbieter, nach Absprache mit Ihnen, angemahnt. Die Kosten für das Mahnwesen werden in aller Regel von der Factoringgesellschaft übernommen. Sollte es zum Ausfall kommen, sind Sie gegen Forderungsausfall abgesichert.

Varianten für Full Service Factoring

Wenn ein Factoring-Dienstleister als eine Full Service Agentur agiert, dann übernimmt es vor allem das Delkredererisiko. In diesem Fall ist vom “Echten Factoring” die Rede. Für das Unternehmen hat dieser Aspekt den Vorteil, dass der Factor die Gefahr des Forderungsausfalls zu tragen hat. Übergabe vom Debitorenmanagement an den Factor macht die Buchhaltung nicht überflüssig, sondern entlastet sie wesentlich, insbesondere weil das Mahnwesen und Inkasso in die Kompetenz des Factors übergehen. Gleichzeitig kann Full Service Factoring flexibel gestaltet werden. Obwohl die meisten Refinanzierer diese Factoring Variante nur als offenes Verfahren anbieten, kann auch stilles Factoring vereinbart werden. Außerdem ist es möglich, Full Service Modus als Inhouse Factoring zu gestalten. Ausschnittsfactoring und Einzelfactoring können ebenfalls als Full Service Factoring beauftragt werden.

Jetzt anfragen

Full Service Factoring - Anbieter Vergleich

Full Service Factoring im Überblick:

  • Volles Spektrum der Factoring-Dienstleistungen;
  • Echtes Factoring – das Delkredererisiko wird übernommen;
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten: Stilles oder offenes Verfahren, Inhouse Factoring, Ausschnittsfactoring oder selektives Verfahren;
  • Fortlaufende Liquiditätsversorgung und Entlastung der hauseigenen Buchhaltung.

Factoring Check unterstützt KMU bei der Suche nach dem passenden Factoring-Dienstleister. Dank dem direkten Vergleich von einzelnen Anbietern sind die Unterschiede sofort und klar erkennbar. Bei Factoring Check kann ein Interessent nicht nur kostenlos den passenden Anbieter finden, sondern eine Anfrage online stellen und ein unverbindliches Angebot erhalten. Factoring Check führt KMU und Factoring-Firmen zusammen und erleichtert den Start einer erfolgreichen Kooperation.

sidebar-rechts-123-mit-mann