Offene Fragen? ➥ Antworten finden Sie hier:

Welche Unternehmen nutzen Factoring?

Mehr als 10 Tsd. kleine und mittlere Unternehmen nehmen inzwischen Dienste von Factoring-Firmen in Anspruch. Bereits viele KMU haben verstanden, dass Factoring für sie viele Vorteile bringt und vor allem ein Mittel zur Liquiditätsbeschaffung darstellt. Factoring bedeutet – auf einen gesunden Finanzierungsmix setzen und sich gegen Ausfälle absichern. Heute, wenn u.a. durch das Reformpaket Basel III der Zugang zu Krediten erschwert ist, bietet Factoring eine zuverlässige Quelle der Liquidität an.

Wächst mein Unternehmen noch mit Factoring?

Factoring bringt Sicherheit und schafft große finanzielle Spielräume. Das Liquiditätsvolumen wächst kongruent mit dem Umsatz, das bedeutet eine Möglichkeit, notwendige Investitionen zu tätigen, um Wettbewerbsvorteile zu sichern und zu expandieren.

Wird meine Buchaltung entlastet?

Factoring bedeutet Outsourcing. Das Forderungsmanagement wird ausgelagert und die Buchhaltung somit entlastet. Unsere Partner übernehmen die Verwaltung von Forderungen und zwar von der Verbuchung bis hin zur Überwachung von Zahlungseingängen und dem Mahnwesen. Unsere Partner halten Sie auf dem Laufenden: Sie können rund um die Uhr alle Informationen online einsehen.

Kann ich mir die Factoring-Dienste leisten?

Ja. Factoring ist günstig. Durch die Inanspruchnahme vom Factoring sparen Sie mehr Geld, als Sie an Gebühren an den Factor bezahlen müssen. Sie können Ihre Buchhaltung schlanker machen, außerdem erhalten Sie Skonti und Rabatte bei Ihren Lieferanten. Sie bekommen Bankkredite zu besten Konditionen. Experten schätzen, dass die mit Hilfe vom Factoring eingesparten Summen ca. 5,5% der Bruttojahresumsatzes betragen.

Schadet Factoring meinem Ruf?

Nein, keineswegs. Die Situation ist eher umgekehrt: Unternehmen, die mit einer Factoring-Firma zusammenarbeiten, genießen hohes Ansehen sowohl bei den Kunden, als auch bei den Lieferanten und Banken. Factoring wird als ein Instrument für Liquiditätsbeschaffung und Ausbau der Eigenkapitalquote angesehen. Ein Unternehmen, das die Forderungen an den Factor verkauft, gilt als gut geführt und fortschrittlich. Unsere Partner informieren Ihre Kunden rechtzeitig darüber, dass ein Factoring-Dienstleister eingeschaltet wurde. Der Factor übernimmt das Forderungsmanagement und die Kundenbetreuung.

Bedeutet Factoring den Kontrollverlust über mein Unternehmen?

Nein, auf keinen Fall. Unsere Partner verpflichten sich vertraglich zur absoluten Transparenz. Dafür steht das Factoring-Unternehmen mit seinem Ruf und mit seinem Wort. Sie bekommen Zugang zum Online-Portal, wo Sie Tag und Nacht die Auskunft über alle Geschäftsabläufe erhalten. Ausführliche Informationen über die offenen Forderungen, eingegangene und geplante Zahlungen und Limite stehen Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Der Factoring-Dienstleister ist nicht daran interessiert, Ihre Spielräume einzuengen. Umgekehrt – Factoring bedeutet für Sie zusätzliche Sicherheit und somit mehr Freiraum für die Entwicklung Ihrer Firma.
sidebar-rechts-123-mit-mann